Motorrad-Versicherung

Motorradversicherung

Expertentipp für Ihre Berechnung

Wir empfehlen Ihnen in der Kfz-Haftpflichtversicherung ...

  • eine Deckungssumme von 20 Millionen oder höher
    ⇒ weil Sie, sollte bei einem Versicherungsfall die Deckungssumme ausgeschöpft sein, den restlichen Schaden selber bezahlen müssen.
  • den Einschluss der Pannenhilfe
    ⇒ weil dadurch im Fall einer Panne Hilfe für Sie organisiert wird.
  • jährliche Zahlungsweise
    ⇒ weil bei jährlicher Zahlungsweise die motorbezogene Versicherungssteuer, die gleichzeitig mit der Kfz-Haftpflichtversicherungsprämie vorgeschrieben wird, am günstigsten ist.

Wir empfehlen Ihnen in der Kfz-Kaskoversicherung ...

  • den Einschluss der "Groben Fahrlässigkeit"
    ⇒ weil ansonsten Schäden, die grob fahrlässig verursacht wurden, von der Versicherung abgelehnt werden.
  • bei Leasingfahrzeugen den Einschluss der "Leasingklausel"
    ⇒weil damit im Fall eines Totalschadens auch der fehlende Betrag zum Leasingvertrag ersetzt wird.
  • die Auswahl "Berührung mit Haus- und Wildtieren"
    ⇒ weil beispielsweise auch beim Zusammenstoß mit einem Hund (Haustier) Schäden am Fahrzeug entstehen können.
  • einen Versicherer mit "Neuwertentschädigung" (=Kaufpreisentschädigung) auszuwählen
    ⇒ weil Sie damit innerhalb eines festgelegten Zeitraumes ab Erstzulassung nicht nur den Zeitwert sondern den Kaufpreis entschädigt bekommen.

 

 

Mein Motorrad versichern

  • Motorrad-Haftpflichtversicherung
  • Motorrad-Kaskoversicherung (Voll- oder Teilkasko)


Die Motorrad-Haftpflichtversicherung hilft, wenn Sie mit dem versicherten Motorrad einen Schaden verursachen. Berechtigte Schadenersatzansprüche eines geschädigten Dritten werden übernommen. Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt. Die Motorrad-Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung.

Beispiele

  • Beim Abbiegen übersehen Sie ein entgegenkommendes Fahrzeug, und es kommt zum Crash.
  • Sie werden in einen Unfall verwickelt, den Sie nicht verschuldet haben. Der Unfallgegner fordert von Ihnen die Begleichung seines Schadens


Die Motorrad-Kaskoversicherung übernimmt Schäden am eigenen Kraftfahrzeug. Die Teilkasko bietet Schutz bei Naturgewalten (zB. Feuer, Sturm), Diebstahl, Park- und Haarwildschäden etc. In der Vollkasko ist auch der am eigenen Motorrad selbst verschuldete Unfallschaden versichert.

Beispiel

  • In den Abendstunden springt Ihnen ein Reh vor das Motorrad, ein Ausweichen ist unmöglich.

 

Rechner Motorrad-Versicherung